Myers’ Cocktail – Infusionstherapie Saarland

Der Myers' Cocktail wird als Infusionstherapie bei Erschöpfung, chronischer Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Leistungsschwäche, vor oder nach sportlichen Anstrengungen sowie zur Rekonvaleszenz bei Krankheiten und zur Stimmungsaufhellung bei depressiven Verstimmungen eingesetzt.

Bei Erschöpfungszuständen und bestimmten Krankheitsbildern führen wir in unserer Praxis verschiedene Infusionsbehandlungen durch (siehe auch Infusionen/Baxter). Eine Infusionsbehandlung bedeutet generell, dass Medikamente, Vitamine oder Mineralien direkt über die Vene in den Organismus abgegeben werden.

Zu der am häufigsten in unserer Praxis durchgeführten Infusionsbehandlung zählt der sogenannte Myers' Cocktail. 

Dieser geht auf den amerikanischen Arzt Dr. John Myers zurück, der als einer der Pioniere in der Verabreichung von Vitaminen und Mineralien auf intravenösem Wege gilt. Myers Grundüberlegung war, durch Infusionen von Mikronährstoffen das Verdauungssystem zu umgehen und so den Vitamin- und Mineralstoffspiegel im Blut sehr schnell zu erhöhen. Die rasche Zufuhr, so Myers, verleihe den Zellen einen „Kick", durch den sie effektiver arbeiten. 

Der „klassische Myers' Cocktail“ enthält eine hoch dosierte Kombination aus Kalzium, Magnesium, Vitamin-B-Komplex und Vitamin C. Die Anwendung erfolgt bei Bedarf wöchentlich, zweimal wöchentlich oder monatlich, manchmal auch über Jahre. 

Besuchen Sie unsere Rubrik

Lebensweisheiten