Lungenfunktionstest – Überprüfung der Atemwege – Saarland

Ein Lungenfunktionstest dient der Erkennung von Lungen- und/oder Atemwegserkrankungen. Ohne eine ausreichende Aufnahme von Sauerstoff ist Leben nicht möglich. Mit jedem Atemzug wird Sauerstoff über die Atemwege in die Lunge transportiert und von dort über die Blutbahnen an die Muskeln und Organe weitergeleitet.

Bei einem Lungenfunktionstest wird die Funktion der Lungenflügel und Atemwege überprüft. Es wird unter anderem gemessen, wie groß das Volumen an Atemluft ist, das die Lunge aufnehmen kann. Zusätzlich werden der Atemrhythmus und die Atemtiefe beim Ein- und Ausatmen überprüft. Auch ein sogenanntes Emphysem lässt sich dadurch feststellen. Dabei handelt es sich um eine Ansammlung von verbrauchter Luft in den Lungenbläschen, die von dort nicht mehr oder nur sehr schwer entweicht. Der Körper wird nicht mehr ausreichend mit „Frischluft" versorgt.

Sowohl körperliche als auch seelische Ursachen können die Ein- und Ausatmungstätigkeit beeinflussen. Der Lungenfunktionstest zeigt, dass entweder alles in Ordnung ist oder eine entsprechende Therapie (zum Beispiel bei Asthma) zu veranlassen ist.

Besuchen Sie unsere Rubrik

Lebensweisheiten